Do it yourself Gesichtsmasken

Gesichtsmasken sind der Beauty Pflege Kick für die Haut. Nach einer entspannenden Einwirkzeit ist die Haut erfrischt und gereinigt, Poren sind geöffnet und gesäubert, die Haut hat neue Feuchtigkeit und Spannkraft erhalten.

Mit einfachen Zutaten, die man in fast jeder Küche findet, lassen sich Gesichtsmasken schnell und einfach selber herstellen. Die Vorteile: Die Maske ist komplett frei von Zusatz- und Konservierungsstoffen, welche die Haut belasten können. Die frischen Zutaten sind voller Mineralien und Vitamine, welche von der Haut aufgenommen werden. Zudem sind die geringen Mengen an Zutaten überaus preiswert.

 

Prinzipiell lassen sich aus allen Gemüse- und Obstsorten Masken für verschiedene Hauttypen herstellen. Für trockene Haut eignet sich fetthaltiges Obst oder Gemüse wie Avocados, Mandeln und Bananen. Tomaten und Ingwer haben eine antibakterielle Wirkung und eignen sich für unreine Haut und Pickel. Quark und Joghurt machen die Haut besonders weich und geschmeidig, Kaffee und Gurken straffen die Haut.

 

Bei der Herstellung von Gesichtsmasken sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie einfach aus, was Ihrer Haut gut tut! Zwei oder drei ausgewählte Zutaten zusammenmixen - fertig! Als Grundlage dienen können Honig, Quark, Joghurt oder Avocado. Damit die Maske auch auf der Haut hält, sollten Sie mindestens eine dieser Zutaten wählen. Etwas Olivenöl, Zitrone, Gurkenscheiben, etwas Kaffeesatz für den Koffein-Kick und eine Obst- oder Gemüsesorte verfeinern die Rezeptur.

 

Vor der Anwendung sollte die Haut gründlich gereinigt werden, damit sich die Poren öffnen und frei werden und die Haut keine belastenden Schmutz- oder Make Up Rückstände enthält. Auch ein sanftes Peeling kann vor der Geschtsmaske angewendet werden. Tragen Sie dann die Gesichtsmaske auf und sparen Sie die empfindliche Augenpartie aus. Eine Einwirkzeit von 15 Minuten ist ausreichend. Waschen Sie die Gesichtsmaske dann mit mit warmem Wasser ab.

Der Klassiker: Die Quark-Gurken Gesichtsmaske

Zutaten:

2 Esslöffel Quark

1 Teelöffel Zitronensaft

Gurkenscheiben

 

Die Quark-Gurken Maske ist der Klassiker unter den Gescihtsmasken. Schnell und einfach angefertigt, einfache Zutaten die sich in jedem Kühlschrank finden - perfekt! 

 

Quark macht die Haut besonders weich und geschmeidig, die Säure der Zitrone macht das Hautbild feiner und ebenmäßig. Die Gurke liefert Mineralien und Spurenenelmente.

 

Mischen Sie den Quark mit der Zitrone und tragen Sie die Mischung auf. Ein paar Gurkenscheiben legen Sie sich auf die Augen und auf den Rest des Gesichtes. Enspannen Sie sich 15 Minuten und waschen Sie die Maske mit warmem Wasser ab. Sie werden sofort merken wie erfrischt, glatt, geschmeidig und ebenmäßig Ihre Haut ist!

Gegen trockene Haut: Avocado-Bananen Maske

Zutaten: 

1 Esslöffel reife Avocado

1 kleines Stück Banane

1 Esslöffel Joghurt

 

Die Avocado enthält viele gesunde Fettsäuren und ist besonders gut für trockene Haut.

Mischen Sie die Zutaten zusammen, Avocado und Banane können Sie einfach mit einer Gabel zerdrücken. Tragen Sie die Maske dann vorsichtig auf und lassen Sie sie 15 Minuten einwirken.

Gegen Müdigkeit: Kaffee-Kakao-Maske

Zutaten:

1 Esslöffel Kaffeesatz

1 Esslöffel Kakaopulver (ohne Zucker!)

1 Esslöffel Honig

1 Teelöffel Olivenöl

 

Ein echter frische-Kick für Ihre Haut ist die Kaffee-Kakao-Maske. Der Kakao enthält viele Vitamine und Mineralstoffe für Ihre Haut, der Kaffee wirkt auf den Stoffwechsel Ihrer Hautzellen und hat einen zusätzlichen Peeling-Effekt. Honig und Olivenöl machen die Haut geschmeidig und geben ihr Feuchtigkeit zurück.

Gegen unreine Haut: Tomaten-Ingwer-Maske

Zutaten:

1 Esslöffel Quark

1 Esslöffel Tomatenmark

etwas kleingeriebenen Ingwer

 

Die Tomaten-Ingwer Maske wirkt antibakteriell und eigent sich gut gegen unreine Haut und Pickel. Der Quark sorgt dafür, dass die Haut genug Feuchtigkeit enthält.

Mischen Sie die Zutaten und lassen Sie die Maske für 15 Minuten einwirken. Gut abwaschen!

Anti-Aging Karottenmaske

Zutaten:

2 Karotten

1 Esslöffel Honig

1 Esslöffel Joghurt

 

Karotten enthalten viele Antioxidantien und schützen Ihre Haut vor UV-Strahlung und vorzeitiger Hautalterung.

Kochen Sie die Karotten weich und drücken Sie diese klein. Mischen Sie dann den Karottenbrei mit Joghurt und Honig, bis eine Konsistenz entsteht, die sich gut auf die Haut auftragen lässt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ultraschallgeräte Test